Luftentfeuchter – Was ist bei diesem Produkt zu beachten?

Aktualisiert: 22. Januar 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Ein Luftentfeuchter wird dazu benutzt, in einem Raum die Feuchtigkeit zu entziehen. Vor allem in alten Gebäuden werden Luftentfeuchter immer wieder eingesetzt. Ebenso in Häuser, die eben erst gebaut wurden oder gar noch aus einem Rohbau bestehen. Luftentfeuchter sind auch absolute Hilfen, wenn ein Wasserschaden entstanden ist. Ein Luftentfeuchter Test zeigt, worin die Stärken liegen.

  • Durch die Menge an Wasser, bildet sich durch den Dampf sehr viel Feuchtigkeit, welche sich in den Wänden ablagert. Dadurch entsteht anschließend Schimmel, welcher zur ernsten gesundheitlichen Problemen führen kann. Außerdem kann an feuchten Wänden kein Einsatz stattfinden.

  • An Orten, wo generell eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, sind Luftentfeuchter auch für das Heim bestens geeignet, da das Gerät die Luftfeuchtigkeit konstant hält.

Luftentfeuchter Test

1. Interessante Infos im Luftentfeuchter Test

Da das Angebot im Bereich Luftentfeuchter kaum noch übersehbar ist, führen Experten regelmäßig einen Luftentfeuchter Test durch. Nur so kann eine Erruierung erfolgen, welches Gerät auch wirklich eine hohe Qualität verspricht. Denn hier ist es nicht nur wichtig, zu wissen, welche Funktionen jedes einzelne Gerät mit sich bringt, sondern auch das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Durch den Luftentfeuchter Test erfahren Kunden zudem ganz schnell, welches Gerät am besten abschneidet. So kann eine Entscheidung zügiger gefällt werden, ohne viel Zeit bei der Suche nach dem Richtigen zu investieren.

2. Fragen und Antworten rund um das Thema Luftentfeuchter

Welche Ausführungen an Luftentfeuchter gibt es?

Luftentfeuchter gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Funktionen.

Man kann zwischen zwei Varianten wählen. Adsorptionsprinzip, welches in kalten Räumen eingesetzt wird oder Kondensationsprinzip, welches ohne zusätzliches Kühlmittel arbeitet.

Welche Funktionen müssen vorhanden sein?

Wichtige Funktionen sind vor allem Effizienz und Schnelligkeit. Ein gutes Gerät schafft es innerhalb 30 Minuten die Luftfeuchtigkeit in einem Raum unter 50% zu bringen. Ein gesunder Feuchtigkeitsgrad liegt bei 45 bis 50%. Schon ab 60% steigt die Gefahr an, dass Schimmelpilz entsteht.

Für wen sind Luftentfeuchter geeignet?

Luftentfeuchter sind privat wie auch gewerblich geeignet und können vielfältig eingesetzt werden. Viele Saunas oder Hallenbäder verwenden große Luftentfeuchter, um die Raumluft zu regulieren. Auch in Kellerräumen, Garagen oder im heimischen Badezimmer kann ein Luftentfeuchter für Wunder sorgen.

Was kostet ein Luftentfeuchter?

Privat bekommt das Gerät schon zwischen 100 und 200 Euro zu kaufen. Gewerbliche Luftentfeuchter liegen preislich bei etwa 400 Euro. Sehr große Varianten bei bis zu 1500 Euro. Vor dem Kauf sollte man immer gut überlegen, welches Gerät auch wirklich zu einem passt.

Wo kauft man am besten einen Luftentfeuchter?

Natürlich gibt es viele Anbieter im Internet, welche diese Geräte mit im Sortiment haben. Möchte man ein Gerät über das Internet kaufen, sollte man vor der Bestellung telefonischen Kontakt aufnehmen und sich über das Telefon informieren.

Besuchen Sie uns auch auf: www.luftka.de.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Interessante Infos im Luftentfeuchter Test
  2. 2. Fragen und Antworten rund um das Thema Luftentfeuchter
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
De'Longhi DES 16
De'Longhi DES 16
39+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Trotec TTK 75 S
24+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
12+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Luftentfeuchter und Raumtrockner