Bautrockner Test 2018

Bautrockner die 7 Besten im Vergleich.

Aktualisiert: 4. September 2018

Hier ist es erst einmal ganz wichtig, dass sie zwischen einem Bautrockner und einem Luftentfeuchter unterscheiden können, denn der Bautrockner ist eher für die großen Räume ausgelegt und bringt aus diesem Grund sehr viel mehr Power und Leistung mit. Allerdings ist der Markt bezogen auf die verschiedenen Bautrockner sehr überfüllt und es wird ihnen mehr als schwerfallen, hier direkt das richtige Modell finden zu können und aus diesem Grund haben wir hier diese Ratgeberseite für sie zusammengestellt. Erfahren sie hier alle wichtigen Daten und Fakten zum Thema Bautrockner Test, nämlich Hersteller, Modelle, Eigenschaften und die dazu gehörigen Preise.

Atika ALE 800 Atika ALE 800
Nemaxx BT55 Nemaxx BT55
Trotec Komfort TTK 100 E Trotec Komfort TTK 100 E
Aktobis WDH-520HB Aktobis WDH-520HB
Stahlmann LE50 Stahlmann LE50
Trotec TKK 75 E Trotec TKK 75 E
Comfee MDDF-16DEN3 Comfee MDDF-16DEN3
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Atika ALE 800 Atika ALE 800
Nemaxx BT55 Nemaxx BT55
Trotec Komfort TTK 100 E Trotec Komfort TTK 100 E
Aktobis WDH-520HB Aktobis WDH-520HB
Stahlmann LE50 Stahlmann LE50
Trotec TKK 75 E Trotec TKK 75 E
Comfee MDDF-16DEN3 Comfee MDDF-16DEN3
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Atika ALE 800
Nemaxx BT55
Trotec Komfort TTK 100 E
Aktobis WDH-520HB
Stahlmann LE50
Trotec TKK 75 E
Comfee MDDF-16DEN3
1,3 Sehr gut
1,5 Sehr gut
1,6 Sehr gut
1,8 Sehr gut
1,9 Sehr gut
1,9 Sehr gut
2,0 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

15+
11+
6+
7+
5+
1+
6+

Entfeuchterleistung

80
l pro Tag
55
l pro Tag
30
l pro Tag
25
l pro Tag
50
l pro Tag
20
l pro Tag
20
l pro Tag

Leistung

1.200
Watt
900
Watt
600
Watt
320
Watt
900
Watt
350
Watt
350
Watt

Luftumwälzung

680
m³/h
350
m³/h
230
m³/h
200
m³/h
350
m³/h
110
m³/h
170
m³/h

Arbeitsbereich

30 - 90 %
30 - 90 %
40 - 100 %
35 - 90 %
30 - 80 %
40 - 90 %
35 - 90 %

Wasserbehälter

5,8 l
6 l
4,3 l
5 l
5,8 l
3,0
3,0 l

digitales Bedienfeld

automatische Abschaltung

Rollen

Maße

105,0 x 59,0 x 53,0 cm
79 x 48 x 53,5 cm
61,2 x 39,0 x 29,0 cm
62,1 x 34,5 x 26,1 cm
83,5 x 45,2 x 32,2 cm
24,5 x 34,0 x 57,0 cm
35,0 x 24,5 x 51,0 cm

Vorteile

  • stand­si­cher
  • beson­ders zuver­läs­sige Ent­feuch­tung
  • Behälter hat Kapa­zität für 2 - 3 Stunden
  • stand­si­cher
  • zuver­läs­sige Ent­feuch­tung
  • großer Was­ser­be­hälter
  • aus­klapp­bare Rollen und Griffe
  • Timer-Funk­tion
  • Luft­filter ist sehr leicht zu rei­nigen
  • klein und kom­pakt
  • edles Design
  • kom­p­lette Abschal­tung nach Errei­chen der gewünschten Feuch­tig­keit
  • stand­si­cher
  • zuver­läs­sige Ent­feuch­tung
  • zuver­läs­sige Ent­feuch­tung
  • relativ leise
  • leichte Bedi­e­nung
  • klein und kom­pakt
  • relativ leise
  • Betrieb mit Zeit­schaltuhr mög­lich

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Vergleich gefallen?
7+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Mit einem Bautrockner können sie nicht einfach nur ein Zimmer von Feuchtigkeit befreien, nein, hier sind es ganze Gebäude und große Räume, die sie mit einem Bautrockner entfeuchten können.

  • Einen Bautrockner können sie für die Trocknung nach einer Bauphase nutzen oder einsetzen, wenn sie einen Wasserschaden im Haus oder in ihrem Bürogebäude hatten. Im Test konnten wir lesen, dass die Feuchtigkeit auf jeden Fall entfernt werden muss, weil ansonsten der Schimmel gedeihen kann.

  • Die Eigenschaften der einzelnen Geräte sind ausschlaggebend, denn hier wird zwischen Quadratmetern, Leistung und auch der Kapazität des Wassertanks unterschieden.

Rohbau Fertigteilhaus mit Bautrockner

Wie funktioniert so ein Bautrockner denn?

Es wird ihnen sehr viel leichter fallen, ein passendes Gerät zu finden, wenn sie sie Hintergründe und die Funktionsweisen besser kennenlernen. In erster Linie geht es natürlich darum, die Feuchtigkeit aus ihrem Gebäude oder einzelnen Räumen zu entfernen. Wir haben im Test erfahren, dass es an dieser Stelle keine Rolle spielt, ob sie den Bautrockner später im Keller oder in einem Wohnraum einsetzen möchten. Doch immer arbeitet ein Bautrockner mit einem Kompressor, einem Kühler, mit Hilfe von Strom und einem Wassertank. Die Luft, die mit Feuchtigkeit angereichert ist, wird mit Hilfe des Kompressors ins Gerät gezogen, durch den Kühler wird das Wasser von der Luft getrennt. Das Wasser landet dann im Wasserbehälter und die nun trockene Luft wird wieder in den Raum zurückgeführt.

Gerade bei einem Bautrockner werden die Stromkosten extrem hoch sein, achten sie also vor dem Kauf darauf, ob sie sich hier für ein ECO Modell entscheiden können.

Die unterschiedlichen Arbeitsweisen eines Bautrockners

Gerade, wenn wir von Bautrocknern sprechen, die in großen Häusern oder Gebäuden eingesetzt werden, und nicht einfach von einem kleinen Luftentfeuchter, dann werden hier an dieser Stelle vier Verfahren im Test unterschieden. Entnehmen sie der Tabelle, welche Unterschiede hier zum Tragen kommen.

Art des Bautrockners

Eigenschaften

Kondensations Trockner

Diese Bautrockner werden in aller Regel auf einem Rohbau eingesetzt, der vor der Fertigstellung von Feuchtigkeit befreit werden soll. Doch auch für den Einsatz von einem großen Wasserschaden sind diese Bautrockner geeignet. Die Feuchtigkeit wird angesaugt und mit Hilfe des Kühlers auf bis zu 10 Grad heruntergekühlt. Das Wasser, das dabei gewonnen wird, sammelt sich im Wassertank an. Die dabei angesaugte Luft wird nun wieder erwärmt und dann in den Raum zurückgeführt. Sollten sie nicht die Möglichkeit haben, den Wasserbehälter regelmäßig zu leeren, weil sie nicht vor Ort sein können, dann muss ihr Bautrockner über eine Abschaltautomatik verfügen.

Adsorptions Trockner

Auch hier wird im ersten Schritt die feuchte Luft angezogen, doch dann wird die Luft über einen rotierenden Ventilator geführt. Der Ventilator besteht aus einem wabenartigen Gewebe und ist mit einem besonderen Stoff ausgestattet, der in der Lage ist, die Feuchtigkeit aufzunehmen. Im nächsten Schritt wird die eingesammelte Feuchtigkeit in einem Vlies gesammelt und durch Erhitzen in Wasserdampf umgewandelt. Anstelle eines Wasserbehälters wird das Wasser hier über einen Schlauch nach außen befördert. Sie müssen also bei diesem Bautrockner die Möglichkeit haben, einen Schlauch durch ein Fenster oder eine andere Öffnung führen zu können.

Infrarottrockner

Dieser Bautrockner kann zum Einsatz kommen, wenn sie dicke feuchte Wände haben, die getrocknet werden sollen. Gerade dickes Mauerwerk kann so entfeuchtet werden. Der Bautrockner wird nahe an die Wand herangestellt und der Infrarottrockner zieht durch den Kapillareffekt die Feuchtigkeit an. Allerdings wird die dann angezogene Feuchtigkeit nicht durch das Gerät aufgenommen, sondern muss aus einem offenen Fenster entweichen oder mit Hilfe eines anderen Bautrockners eingesammelt werden. Sie stellen sich jetzt die Frage, warum sie dann überhaupt zu einem Infrarottrockner greifen sollten, wenn sie dann noch ein zweites Gerät benötigen? Das ist ganz einfach und schnell erklärt, denn ein normaler Bautrockner kann die Feuchtigkeit aus einem harten Gemäuer nicht herausziehen.

Mikrowellen Trockner

Wie die Mikrowelle in ihrer Küche, so arbeitet auch dieser Trockner mit Strahlen bzw. Wellen. Die elektromagnetischen Wellen dringen in das Mauerwerk ein und sorgen dort für eine Erwärmung. Bei der Verdampfung wird ein Druck aufgebaut und dieser Druck sorgt dafür, dass der Wasserdampf entweichen kann. Die meisten der Geräte können dann auf das Material ihrer Wände eingestellt werden, damit hier keine Temperatur entsteht, die ihrem Mauerwerkt Schaden zufügen kann. Diese Bautrockner werden nicht nur für Wasserschäden, sondern auch gezielt gegen Schimmelpilz eingesetzt. Doch Achtung, die Verwendung dieser Geräte darf auf Grund einer möglichen Gesundheitsschädigung nur durch einen Fachmann durchgeführt werden.

Einige Bautrockner im Überblick

Natürlich haben wir uns für sie nicht nur auf Test-Seiten umgeschaut, sondern auch andere Modelle näher unter die Lupe genommen. Dabei haben wir die folgenden Hersteller finden können. Achten sie aber bitte unbedingt darauf, dass hier auch Hersteller aufgeführt werden, die eher einen Luftentfeuchter als einen Bautrockner anbieten. So sind zum Beispiel die Hersteller Ceresit und Humydry eher für den Bereich Raumentfeuchtung im kleineren Sinne zuständig.

AtikaAktobisComfeeComedesNemaxx
DuracraftStahlmannApexRotfuchsTrotec
TimbertechWDHRotekCeresitHumydry

Doch auch den tieferen Einblick in einige Modelle möchten wir ihnen gerne ermöglichen.

Modell inkl. Preise

Eigenschaften

Aero 360°; unter 20 €

Der Hersteller Ceresit hat hier einen Luftentfeuchter auf den Markt gebracht, der in verschiedenen Ausführungen gekauft werden kann. Allerdings sprechen wir hier von einem kleinen Gerät, das nur wenige Feuchtigkeit aufnehmen kann und nicht wirklich als Bautrockner bezeichnet werden kann. Entfernen sie mit diesem Lufttrockner schlechte Gerüche, Kondenswasser oder Feuchtigkeit in Räumen bis 20 Quadratmetern.

TGH 10 E; unter 100 €

Sofort Wärme können sie mit diesem Gasheizgebläse aus dem Hause Trotec erzielen. Doch auch hier geht es vielmehr um eine Heizung als um einen Bautrockner. Und doch wird die Kombination aus Lüften und Heizen auch sehr viel Feuchtigkeit aus ihren Räumen entfernen können.

Nemaxx BT 55; ca. 450 €

Ein Profi Bautrockner, der im Test 4,5 von 5 Sternen erhalten hat und eine Entfeuchtungsleistung von 55 Liter in der Stunde mitbringt. Der Bautrockner verfügt über den Schutzfaktor IP XO und bringt einen Wasserbehälter von 6 Litern mit. Ferner wird er als sehr bedienerfreundlich beschrieben und kann über ein digitales Bedienfeld gesteuert werden. Doch auch die Tatsache, dass das Gerät über eine Abschaltautomatik verfügt, bringt Sicherheit mit. Einsetzen können sie diesen Bautrockner sowohl beim Bau ihres Hauses, als auch, um Estrich oder den Putz ihrer Wände auszutrocknen.

ALE 800; ca. 700 €

Der Bautrockner hat im Test als Testsieger mit der Note SEHR GUT abgeschnitten und ist Vergleichssieger von sechs anderen Modellen. Mit einer Leistung von 1.200 Watt können sie hier bis zu 80 Liter Feuchtigkeit am Tag aufnehmen. Der Wassertank ist mit knapp sechs Litern sehr klein, dafür schaltet sich das Gerät aber auch selbständig aus, wenn der Tank sein Maximum erreicht hat.

WDH 520 HB; ab 160 €

Hier haben wir ein Modell vom Hersteller Aktobis, der im Test als Testsieger im Punkt Bautrockner den besten Preis gewonnen hat. Sie können hier zwischen vier verschiedenen Ausführungen wählen und damit selber bestimmen, wie groß der Wassertank sein soll. Diesen Bautrockner können sie für den Dauerbetrieb nutzen und auf Wunsch einen Ablaufschlauch anschließen. Auch ihr Stromverbrauch wird sich in Grenzen halten, weil es sich hier um einen Bautrockner handelt, der eine Leistung von 320 Watt mitbringt.

Warum sie sich mit Hilfe eines Tests informieren sollten

Sich mit Hilfe eines Tests zu informieren, hat sehr viele Vorteile und mit Sicherheit kennen sie die meisten Punkte davon schon und dennoch möchten wir ihnen nochmal einen Überblick verschaffen. Am liebsten würden sie wohl nun einen Test von Stiftung Warentest lesen, weil das die bekanntesten Tests sind und sich sehr viele Menschen auf deren Meinung verlassen, doch leider konnten wir keinen Test zum Thema Bautrockner finden. Im Gegenzug können sie aber auf diesen Seiten erfahren, was sie gegen feuchte Wände unternehmen können und wie sie ein Schimmelproblem wieder in den Griff bekommen können. Nun aber zurück zu den anderen Testberichten, die sie im Internet finden, und warum sie sich damit beschäftigen sollten. Sie werden hier von den Erfahrungen anderer Käufer profitieren und durch die Bewertungen gleich zu ihrer persönlichen Empfehlung gelangen können. Im Prinzip ist eine Testseite bzw. ein Vergleichstest nichts anderes als eine Kaufberatung, die sie zu jeder Zeit lesen können. Mit einem Vergleichstest haben sie zusätzlich noch den Vorteil, dass das System ihnen die preiswertesten Trocknungsgeräte direkt am Anfang aufzeigt. Doch nicht nur das Internet wird ihnen hier eine Hilfe sein, sondern auch Testmagazine, die sie im Zeitungschriftenhandel erhalten, können sie über sehr viele verschiedene Resultate informieren.

Neben dem Einsatz von einem Bautrockner sollten sie stets darauf achten, dass sie regelmäßig alle Räume durchlüften.

Auf welche Eigenschaften müssen sie beim Kauf eines Bautrockners achten?

Wahrscheinlich können sie es schon nicht mehr hören, aber das Wichtigste ist und bleibt die Tatsache, dass der Bautrockner, den sie auswählen, zu ihren Räumlichkeiten und ihrem Vorhaben passt. Trotz eines Vergleiches werden sie nur dann einen guten Bautrockner finden können, wenn der Bautrockner die Leistung mitbringt, die er benötigt, um ihre Raumgröße abzudecken. Die großen Bautrockner werden immer mit Strom betrieben und ihnen wird hier eine Leistung zwischen 300 und 2000 Watt angeboten. Bei den leistungsstarken Geräten sollten sie allerdings auch die dann entstehenden Stromkosten nicht unterschätzen. Achten sie hier einfach darauf, wie groß ihr Raum ist, der entfeuchtet werden soll und welche Quadratmeter der Hersteller in seiner Produktbeschreibung angibt. Im nächsten Schritt müssen sie sich entscheiden, ob sie den Wassertank nutzen möchten oder bei größeren Mengen das Kondenswasser über einen Schlauch ableiten möchten. Wer hier auf einen Wassertank baut, der sollte auf jeden Fall zu einem Bautrockner greifen, der über eine Abschaltautomatik verfügt, denn sie können nicht immer neben dem Gerät stehen. Doch nicht nur die vorhandene Feuchtigkeit, sondern auch die Temperatur spielt eine wichtige Rolle. Hier werden sie Herstellerangaben zwischen 5 und 35 Grad finden können. Allerdings gibt es vereinzelt auch Bautrockner, die in kühleren Bereichen eingesetzt werden können. Im Bezug auf die Feuchtigkeit erfahren sie in der Produktbeschreibung, dass hier Prozentzahlen von 35 bis 80% angegeben werden. In diesem angegebenen Bereich wird ihr Bautrockner ein optimales Ergebnis erzielen können, doch wie hoch ist die Feuchtigkeit in ihren Räumen? Nutzen sie zur Unterstützung hier ein Hygrometer, um sicherzustellen, dass sie sich immer noch im richtigen Rahmen bewegen.

In diesem Video können sie sich anschauen, wie in einem Test fünf Bautrockner miteinander verglichen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=K_k_bymHMxk

Welche Extras werden ihnen bei einem Bautrockner angeboten?

Als Extra wird oft als erstes betont, ob sie den vorgestellten Bautrockner einfach und leicht bedienen können. Damit ein Bautrockner selbsterklärend genutzt werden kann, sollte er über ein digitales Bedienungsfeld verfügen. Doch auch die Tatsache, dass sie die Möglichkeit haben, verschiedene Programme zu wählen oder das Gerät über Hinweistöne verfügt, sind Extras, auf die sie nicht verzichten sollten. Auf Grund eines hohen Eigengewichtes sollten sie auf jeden Fall einen Bautrockner kaufen, der auf Rollen steht und damit ganz einfach auch mal den Ort wechseln kann. Sobald der Bautrockner dort in Betrieb geht, wo sie auch leben möchten, sollten sie auf die Lautstärke achten und genau lesen, ob sie hier einen Hinweis auf die Lautstärke finden können. Weitere Faktoren, die sie hier finden werden, sind:

  • Standsicherheit
  • Klein und kompakt
  • Edles Design
  • Der Betrieb ist mit einer Zeitschaltuhr möglich
  • Robust und gute Verarbeitung

Wo können sie ihren neuen Bautrockner kaufen?

Wählen sie hier zwischen einem Onlineshop, einem Baumarkt oder einem Elektrofachmarkt und erfahren sie gleich auch mehr über die Vor- und Nachteile dieser Wege, ihren Kauf zu tätigen. Im Internet werden sie sehr viel mehr Bautrockner finden können und die Auswahl gerade bezogen auf den Preis wird hier sehr viel besser sein, als wenn sie in einem Baumarkt stehen. Nutzen sie eine Testseite, dann können sie am Ende direkt einen passenden Shop auswählen und erfahren auch noch, was andere Käufer zu ihrem Modell zu sagen haben. ABER, und das ist der Nachteil, sie werden hier keine persönliche Beratung erfahren und sie können sich den Bautrockner vor dem Kauf auch nicht anschauen oder ausprobieren. Wer also mehrere Geräte ausprobieren möchte und noch einige Fragen stellen möchte, der sollte einen nahegelegenen Baumarkt aufsuchen. Und doch haben auch die Geschäfte in ihrer Nähe einen eindeutigen Nachteil, denn nicht nur, dass hier die Preise sehr oft höher sind, nein, auch die Auswahl ist sehr viel geringer.

Warum überhaupt zu einem Bautrockner greifen?

In der Regel greifen Hausbesitzer zu einem Bautrockner, wenn es um feuchte Wände während der Bauphase oder nach einem Wasserschaden geht. Und dann ist ihnen die Wichtigkeit wahrscheinlich auch schon bekannt, denn wer hier die Feuchtigkeit nicht in den Griff bekommt, der muss mit den Folgen leben können. Doch welche Folgen sind hier gemeint? Anhaltende Feuchtigkeit in ihren Räumen oder an ihren Wänden wird zu einer Schimmelbildung führen und Schimmel an den Wänden kann einen gesundheitlichen Schaden für sie und ihre Familie bedeuten. Aus diesem Grund ist es so wichtig, das Maß der Feuchtigkeit in ihrem Wohnraum zu kontrollieren und bei Bedarf gegenzusteuern. Doch nur, wer hier auch regelmäßig und gründlich lüftet, wird zum Erfolg gelangen und über ein gutes Raumklima verfügen können. Auch ohne ein Messgerät werden sie die Feuchtigkeit erkennen können, die sich vielleicht schon auf ihren Fensterscheiben absetzt. Abgesehen davon, dass sie vielleicht einen Wasserschaden in ihren eigenen vier Wänden hatten, gibt es natürlich noch andere Gründe, die zu Feuchtigkeit in ihren Räumen führen. Das Aufhängen von Wäsche in der Wohnung ist ein häufiger Grund, doch auch viele Pflanzen führen zu einer Feuchtigkeitsbildung und häufiges Duschen oder Baden, ohne danach richtig zu lüften ist ebenfalls ein Faktor, der zu Feuchtigkeit in ihrem Wohnraum beitragen kann.

Wie lange muss so ein Bautrockner in Betrieb bleiben?

Im Prinzip kann ihnen diese Frage nur ein Fachmann beantworten, der sich gerade vor Ort befindet und auch das Gerät sehen kann, welches sie später einsetzen werden. Denn hier spielen alle Faktoren zusammen eine entscheidende Rolle:

  • Wie groß ist das Zimmer?
  • Welche Leistung bringt ihr Trockner mit?
  • Wie hoch ist der Feuchtigkeitsgrad in ihren Räumen?
  • Mit welchem Verfahren wird ihr Trockner arbeiten?
  • Erfolgt ein Dauerbetrieb oder wird die Entfeuchtung immer wieder unterbrochen?

Und nur, wenn sie diese Fragen alle beantworten können, werden sie ungefähr wissen, wie lange sie ihren Trockner im Einsatz behalten müssen und wann ihre Räume und Wände wieder im normalen Bereich angekommen sind.

Vor- und Nachteile eines Bautrockner Tests

Vorteile

  • In einem Test werden sie gleich über sieben bis acht Bautrockner gleichzeitig informiert.
  • Sie erfahren mit Hilfe des Tests, welche Modelle als Testsieger in welchen Punkten überzeugt haben.
  • Doch auch über alle Eigenschaften und die Preise werden sie in einem Test informiert.
  • Am Ende des Tests können sie sich direkt zu einem passenden Onlineshop leiten lassen.

Nachteile

  • Es kann schon einiges von ihrer Zeit in Anspruch nehmen, wenn sie sich einen Bautrockner Test genau durchlesen möchten.
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Atika ALE 800
Atika ALE 800
15+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Nemaxx BT55
Nemaxx BT55
11+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen